Translate

Freitag, 22. März 2013

Totales Chaos.

Egal ob beim Wetter,im Leben oder in meiner Umgebung. Das totale Chaos bricht aus.

Wie einige sicher mitbekommen haben, ist mir vor kurzem eine kleine Katze zugelaufen. Nach langem rumfragen etc. und sich niemand für Verantwortlich fühlte habe ich mich dazu entschlossen mich um die Kleine zu kümmern, ihr vertrauen zu gewinnen und sie ins Haus zu lassen. Mittlerweile ist es soweit, sie liebt das Haus und will gar nicht mehr raus. Das wichtigste hatte ich aber irgendwie verdrängt. Ihr eine Wurmkur zu verpassen, denn irgendwie hätte ich mit rechnen müssen das sie Würmer hat. Und genau so ist es auch. Mein Tag fing also mit Kotze wegwischen an, und endete mit dem Gang zum Tierarzt. Ich hoffe das legt sich nun alles wieder. Anschließend muss ich nun jetzt noch meine Tasche packen. Und nach dem es dann morgen kurz auf ne Trauerfeier geht sitz ich dann auch schon im Zug. Hier geht derzeit alles drunter und drüber. Aber so ist das eben manchmal im Leben.

 

Losgehen kann es dann aber doch erst wenn ich heute Abend das Ticket abhole, meine Tante war nämlich so lieb und hat es mir beim Bahnhof geholt, denn das Ticket selber ist erst ab Montag bei uns in den Automaten erhältlich.

Und dann beginnen für mich erst die Ferien! :)

Bin dann gut 10 Tage unterwegs und melde mich nur selten zwischen durch.

Schöne Rest Ferien,und schöne Ferien an alle die bei denen sie heute erst beginnen! :)

Donnerstag, 21. März 2013

#3 Story


#1 Hier
#2 Hier
___________________
Im Klassenraum angekommen war sie wieder diesen Blicken ausgesetzt – Blicke zwischen Mitleid, Hass und Eifersucht. Sie war für sehr lange Zeit nicht in der Schule, setzte sich aber auf Ihren Platz als sei sie nie weg gewesen. Eine ihrer damals guten Freundin setzte sich neben sie und fragte: „Wie geht es dir?“ Sie verdrehte nur die Augen und sagte: „Gut“ und zeigte offensichtlich das sie an keinem Gespräch interessiert war. Tatjana merkte das und fragte nicht weiter nach.
Nach fünf weiteren Schulstunden hatte sie endlich Schluss. Beim Warten an der Bushaltestelle leisteten ein paar ihrer Mitschüler ihr Gesellschaft. Gesellschaft die sie eigentlich gar nicht wollte. Als plötzlich hunderte von Kindern zur Bushaltestelle stürmten dachte sie sich nur „Kann ich nicht einfach zurück, ich hasse diese Menschen, ich hasse diesen Stress, ich will doch einfach nur nachhause.“ Ihre Mitschüler verschwanden mit der Zeit in Ihren Bussen und nach 35 Minuten tauchte auch ihr Bus endlich auf.

Mittwoch, 20. März 2013

g

Da ich derzeit etwas bisschen an allen Blogs bastel habe ich nun noch einige Seiten hinzugefügt.

Zum einen eine Seite auf der Ihr ein bisschen was zu mir erfahrt. Dann zwei Seiten die Verlinkungen zu meinen anderen Blogs bieten.

Und den Google Übersetzer. Da ich ja doch einige Besucher von wo anders habe.

On Tour..

Gut eine Woche wieder nicht gebloggt. Naja ich hab Ferien.also was erwartet man. Freizeit Chillen und mit Freunden. – Naja Fehlanzeige. Ich hab derzeit viel für meine Berufliche Zukunft zu tun. Und das ist mir wichtig. Freizeit und Ferien genießen beginnt für mich erst am Samstag.<3 Ich hab ja aber meine Internet Flat und werd mich zwischendurch mal melden. Auch wenns dann nichts besonderes ist, denn ich möchte die Zeit dann echt genießen :)

In letzter Zeit habe ich mal wieder ein wenig Online eingekauft. Gestern war ich bei der Sparkasse hab dort was klären müssen. Und heute muss ich noch bisschen was berufliches klären :P

 

 

Edelstahl schüsseln 13,99€ Hier

 

 

 

 

Snoopy Müslischalen- find die total Süß. 12,90 € Hier

 

 

 

 

Noch mehr Müslischalen. Denn ich mach zur Zeit echt alles kaputt. Bin immer so total durchn Wind, Gedankenverloren usw. Mir fällt ständig alles runter und erst im Moment des Aufpralls fass ich mich wieder so bisschen. :D – 20,74 € HIER

Mittwoch, 13. März 2013

Musik. Musik. Schule. Musik.Musik.Musik.

Aufgrund der Tatsache das in letzter Zeit eine Menge neuer CD’s sich bei mir eingefunden haben, besteht mein Alltag daraus Musik zu hören. Bei den ein oder anderen Alben fangen langsam an sich neue Lieblingslieder rauszukristallisieren. Bellum et pax war eins der Alben auf die ich mich am meisten dieses Jahr gefreut habe. Fard ist einfach mit keinem anderen zu vergleichen.Königsklasse eben.

Für Silber und Gold hast du mich eingetauscht
Ich hätte nie geglaubt, dass du's dir so leicht machst
Du brauchst mir nichts erklären, Liebe ist kein Dreisatz

 

 

Neben der Musik muss ich allerdings auch minimal etwas für die Schule tun, denn morgen früh steht mein Fremdsprachenzertifikat an.

 

Da es ums Business Englisch geht kann ich ja ganz gut mit bereits geschriebenen Arbeiten lernen. Die Mündliche Prüfung lege ich aber erst im Mai ab.  Freitag heißt es erst einmal “FERIEN”

Montag, 11. März 2013

Brokkoli Creme Suppe.

Heute hatte Ich mal vergleichsweise wirklich sehr früh aus. Da ich langsam das ganze ungesunde FastFood nicht mehr sehen konnt dachte ich mir mach ich mal was gesundes und habe dann eine Brokkoli creme suppe gemacht mit Gemüse. Das Rezept kann ich bloggen wenn ich wieder am Pc bin. :)


Samstag, 9. März 2013

Von unnötigen Ausgaben und einer Bonbon Süchtigen Bloggerin.

 

Guten Morgen ihr Lieben, ich habe es leider nicht mehr geschafft mich gestern noch zu melden.  Aber ich denke gibt schlimmeres.

Ich als Fan von Hiphop/Rap und Texten mit Sinn, kam natürlich nicht drum her rum einige CD’s zu bestellen. Unter anderem Prinz Pi Kompass ohne Norden & auch Magnolia von Chakuza musste ich vorbestellen.

 

Heut ist nicht unser Tag, hast du gesagt
Das war nicht unser Jahr, ha'm wir gedacht

Doch im Rückblick war's übergut, wunderbar
Ein Song spielte den ganzen Tag, hundertmal

 

Prinz Pi fasziniert mich immer wieder aufs neue. Aber egal anderes Thema.

Ich muss ehrlich zu geben ich bin Süchtig nach Bonbons. Und ich habe eine Liebe für mich entdeckt.

Bei uns hier in der Fahrschule gab’s/ gibt’s immer Bonbons.  und ich fand die einfach so unglaublich lecker. Die einzigen Bonbons wo ich auch die mit Zitronen Geschmack mag. Ich hab natürlich immer geschaut ob Katjes die im normalen Sortiment haben. Fehlanzeige, die 3 KG Säcke scheint es nur in der Metro usw. zu geben. Aber 3 KG brauch ich nicht, ich geb mich mit 1,5 kg zufrieden. :P Hab ich sie also über Amazon bestellt. Und das ist definitiv einer der unnötigsten Geldausgaben im Jahr 2013. Denn mit Versand habe ich um die 11€ bezahlt, fürn paar Bonbons. :D

20130308_195400

Donnerstag, 7. März 2013

#2

 

#1 Hier

_________

 

„Mama? Hast du meine Lila Sneakers gesehen?“ rief sie die Treppe herunter. Ihre Mutter hingegen antwortete nicht, seufzte und nuschelt nur etwas was sich anhörte wie „Du hast doch 1000 andere Schuhe warum ziehst du nicht einfach welche von denen an.“ Das überhörte sie aber gekonnt und suchte weiter in Panik ihre Sneakers. Als sie ihre Sneakers endlich gefunden hatte, kam ihre Mutter aus der Küche und sagte: „Komm her, ich bring dich zur Schule, deinen Bus wirst du nicht mehr bekommen“. Wortlos setzen sich beide ins Auto und schwiegen die komplette Fahrt. An der Schule angekommen, wünschte ihre Mutter ihr einen schönen Tag, doch sie murmelte nur so etwas wie „Ich hasse diese Schule“.

Mittwoch, 6. März 2013

Sport ! :)

Es ist nun also perfekte Temperatur um etwas Sport zu machen. Ich geb Ehrlich zu ich bin eigentlich total der Sport Muffel. Was eigentlich nicht sein dürfte wenn man mal bedenkt das ich Jahrelang Sportlich total aktiv war.

Jetzt besteht Sport für mich eben “nur” noch aus Joggen,Schulsport und gelegentlich mal Fitnessstudio.

Mein diesjähriges Sommer Ziel ist es wieder auf 43-44 Kilo zu kommen. Also eigentlich ist es kein wirkliches Ziel denn weit bin ich nicht von entfernt und würde ich nicht immer so ungesund essen und mal mehr trinken hätte ich das ganze auch innerhalb einer Woche geschafft. Nun will ich es trotz ungesunder Ernährung eben mit ein bisschen Sport erreichen. Kann so also 2-3 Wochen dauern. Ab dann heißt es für mich aber zunehmen. Nicht an fett sondern an Muskeln. Den aus Gewichtangaben mache ich mir nicht viel solange ich mich in meinem eigenen Körper wohl fühle und da Muskeln eben schwerer sind kann ich es eh nicht verhindern zuzunehmen.

 

Ich gehe nun ein wenig im Park Joggen, aber nur 10-15 Minuten. Sonst bin ich morgen wieder Krank da ich ja noch nicht ganz gesund bin :P

 

Wie treibt ihr am liebsten Sport? Oder habt ihr einfach andere Tipps um den Körper Fit zu halten?

Ich liebe es..

..wenn ich morgens wach werde und mir die Sonne ins Gesicht scheint.

 

Da ich ja derzeit sowieso nicht in die Schule gehe war das heute morgen echt wundervoll, aufwachen und Sonne scheint einem volle Kanne ins Gesicht. Gestern waren es ja bereits bis zu 16°C und irgendwie hab ich das Wetter vermisst, ich mag Winter wirklich gerne und liebe Schnee über alles aber bei Frühlingstemperaturen Joggen bevorzuge ich dann doch eher.  Morgen gehts dann auch erst einmal wieder in die Schule. Wenigstens Gesundheitlich gehts mir schon sehr viel besser.

 

Ich werde nun erst mal Frühstücken gehen. <3

Ich blogge euch sicher bald wieder.<3

Tschüß :)                                   

Dienstag, 5. März 2013

Cannelloni “Rucola”

 

Das Rezept ist so für 4-5 Personen, es ist sehr fettig und sättigt daher eben auch enorm. Es ist sehr lecker!

Du benötigst:

  • 12 Cannelloni Nudelröhren
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 Gramm Rucola
  • frischer Thymian, Pfeffer, Salz, Muskatnuss
  • 200 Gramm Ricotta
  • 100 Gramm Mascarpone
  • 50 Gramm Butter
  • 25 Gramm Mehl
  • 250 ml Milch
  • 200 Gramm Parmesan-Käse

Zubereitung: Füllung

Rucola in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, abschrecken, ausdrücken und sehr fein hacken. 1EL feingehackter Thymian,Ricotta, Mascarpone und 80 Gramm geriebenen Parmesan vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rucola unterrühren.

Zubereitung: Soße

50 Gramm Butter erhitzen und Mehr darin anschwitzen. Unter Rühren mit Milch ablöschen. Etwas einkochen lassen und mit Salz und Muskat würzen.

Anschließend

Am besten die Käse Masse in einen Spritzbeutel geben und dann die Cannelloni damit füllen.  Das alles in eine eingefettete Auflaufform geben und mit der Soße übergießen. Dann den restlichen Parmesan drüber und im vorgeheizten Backofen bei 225°C 15.20 Minuten überbacken.

 

20130305_15313920130305_153228

Hotdogs & Cannelloni.

 

In letzter Zeit habe ich fast nur Pizza und Toast sowie Jogurt gegessen. Es ist so das es auf Dauer ziemlich langweilig wird, deswegen greif ich nun zu den nächsten fett machenden Lebensmittel. Hotdogs. Mit Ketchup Mayo Röstzwiebeln und Gurken sehr lecker. :P

 

20130304_181458

Das mit dem Jogurt werde ich bei behalten, da ich eigentlich abends nie irgendwas anderes esse. Dem Fast Food erkläre ich nun aber den Kampf.  Ich koche eigentlich sehr gerne, nur die Lust fehlt mir oft einfach. Aber da ich der Zeit eh zuhause bin, werde ich mich heute Abend oder morgen mal an Cannelloni wagen. Ansich ja nicht sehr schwer, aber ein bisschen mehr mit Kochen hat das ganze dann ja schon zu tun. Rezept folgt dann später mit Bild. Aber auch Cannelloni sind sehr fettreich Smiley mit herausgestreckter Zunge

Montag, 4. März 2013

#1 Geschichte

Da ich mich zur Zeit ein bisschen von allem Zurück gezogen habe und für die Schule krank geschrieben bin dachte ich kann ich schon einmal mit der Geschichte anfangen, sie wird in kleinen Abschnitten kommen. Und dann mal schauen wie regelmäßig ich was neues zu Blogge.

_____________________________________________________________________________________________________

 

Es war ein schöner Freitagmorgen. Für diesen Winter war es relativ warm. Aber genau das störte sie irgendwie, denn sie liebte diese kalte Jahreszeit. Viele meinten immer er passe zu ihr, denn sie selber sei Eiskalt. Solchen Aussagen verletzten sie nicht, sondern bestärkten sie in dem was sie tat. Sie sah zwar aus wie das nette Mädchen von nebenan, doch das war sie nicht, ihr Wesen war unfreundlich, launisch und kalt. Und Tief im Inneren wusste sie der Tag, an dem sie Ihre Seele an den Teufel verkaufen wird, kommt näher.

Deshalb beschloss sie ihr Leben zu ändern, denn sie schleppte Geheimnisse mit sich herum, die sie nicht länger tragen konnte. Sie war immer etwas anders als andere. Aber das wollte sie gar nicht sein, was aber tatsächlich in ihr vorging wusste nur sie.

Sonntag, 3. März 2013

Mini Einkauf.

 

Heute vor genau 24 Stunden habe ich mich fertig gemacht um ein paar Dinge zu kaufen. Geplant war es Schuhe zu kaufen,doch diesmal hat mich kein Paar Überzeugt. Ich muss ehrlich sagen,ich habe jetzt schon eine Menge Schuhe. Und umso mehr Schuhe man hat umso kritischer werde ich beim Schuh kauf. Nunja sind dann doch nur 2 Teile geworden.

 

Jeans 16 €

20130303_063101

Tasche 13,00 €

20130303_063152

Samstag, 2. März 2013

STORY!

 

 

Wie sich vielleicht die ein oder anderen die auch meinen anderen Blog lesen erinnern können habe ich vor einigen Monaten eine Fotostory erzählt. Eine Geschichte auf echter Basis begleitet von Persönlichen Fotos. Das ganze findet ihr HIER.

Das ganze hat mir persönlich viel geholfen,zumal es einfach mal Dinge gab die ich loswerden wollte. In denen Trotzdem aber noch genug Anonymität steckt.  - Derzeit schreibe ich wieder an so einer Geschichte,nur es gibt einfach viel zu wenig Bilder dazu. Darum habe ich mich dazu entschlossen die Geschichte in kleinen Abschnitten hier zu veröffentlichen. Und wenn ich mal einen passenden Abschnitt habe wo ich ein gutes Bild zu finde,wird das ganze auf meinem anderen Blog zusätzlich veröffentlicht (nur eben da dann in Längeren Abschnitten).

Was ich mir von dem ganzen erhoffe ist mir selber noch nicht bewusst,aber ich schreibe gerne,und vielleicht kann ich den ein oder anderen ja zum Umdenken bewegen. Wie man eben in Zukunft mit bestimmten Situationen umgehen sollte.

 

Schnappschuss von mir 43