Translate

Sonntag, 7. Juli 2013

Die Sonne hinterlässt so langsam den Eindruck..

..das langsam Sommer ist! Ich mag den Sommer nicht,aufgrund der ganzen widerlichen Insekten. Aber ich werde wirklich depressiv ohne Sonne. Ewig ohne Sonne bin ich irgendwann unerträglich. Umso schöner ist es einfach zu sehen das sie nun wenigstens etwas rauskommt. Am 27.07 will ich aufs Juicy Beats Festival grausam der Gedanke daran wenn das Wetter nicht mitspielt. Diesen Sommer bin ich was Festivals betrifft,eher auf kleinen unterwegs.Nächstes Jahr bin ich aber auch wieder voll dabei,alles was zählt ist frühzeitig zu sparen,denn paar hundert Euro + Anreise ist dann doch immer was was ziemlich reinreißt. Darum besitze ich verschiedene Spardosen.Jede für einen anderen Zweck.

 

Jetzt genieße ich aber erst einmal ein wenig die Sonne. Auch wenn ich mich nicht bräunen darf. Ich bin zerstochen bis zum geht nicht mehr. Und das würde bei brauner Haut nur noch schneller helle Narben geben.

Und das ganze natürlich mit leckeren Erdbeeren!

IMG_0503

Freitag, 5. Juli 2013

Der kleine Hobbit. Das Sorgenkind.

Anscheinend sind es doch mehr Katzenartikel als gedacht. Aber momentan gibt es nichts anderes in meinem Leben als meine kleinen 4 Vollwaisen. Der Vater starb vor wenigen Monaten, noch bevor die kleinen das Licht der Welt erblickten. Und die Mutter vor wenigen Tagen. Von Anfang an war eine kleine Katze die sich von den anderen irgendwie abhob. Sie war nicht aufgeweckt,sondern legte eher ein träges Verhalten an den Tag. Wir konnten natürlich nicht sagen obs nun die Charaktereigenschaft ist,oder ob es einfach schwach ist. Er lag in der Sofaecke während alle anderen spielten. Liebevoll genannt war er “Der Emo” :p bis ich irgendwann anfing ihn Frodo zu nennen. Ich hab ihn direkt ins Herz geschlossen,und das schien ja auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Er weigerte sich zu Essen wenn meine Mutter ihn fütterte, und wollte nur von mir gefüttert werden. Seine Sofaecke wurde ausgetauscht durch meine Arme und wenn meine Mutter morgens um 6 fütterte sahs er auf meinem Platz schnupperte und miaute bis ich kam. Also wenn das keine Liebe ist.

 

IMG_0410

Wirklich sorgen machte ich mir gestern. Von Anfang an aß er sehr schlecht. Aber er aß.Während seine Geschwister innerhalb von Tagen von 300g auf 400g und mehr kamen hing er immer zwischen 340g und 365g fest.Gestern war er im Verhalten morgens schon sehr komisch. Mittags ging es dann los,er war schlapp hatte keinerlei Körperhaltung und blickte starr stundenlang in eine Richtung. Er schnurrte nicht, er reagierte nicht auf seinem Namen (Denn das tut er mittlerweile und kommt direkt angelaufen wenn ich ihn rufe) und trinken oder Essen verweigerte er auch. Er war leicht,schlapp und kalt. Sein Kopf hing runter als sei er bewusstlos gewesen.Ehrlich gesagt hätte ich nicht damit gerechnet das mich meine Mutter morgens zum füttern wecken würde. Denn sein Zustand war für uns schon fast ein Zeichen dafür das er die Nacht nicht überleben würde.Um kurz nach 6 wurde ich aus dem Schlaf gerissen “Komm schnell runter dein Frodo ist wach und schreit” ich war so erleichtert! Es scheint ihm wieder besser zu gehen. Und ich habe ihn so ins Herz geschlossen. Da ich die nächsten Wochen noch zuhause bleiben werde schauen wir mal wie weit er noch auf mich fixiert ist. Und dann spiele ich mit dem Gedanken ihn zu behalten und mit in die Wohnung zu nehmen. Denn er ist einfach so mega süß!

IMG_0445

Mittwoch, 3. Juli 2013

In jedem Menschen stecken Gefühle..

mir wird sehr oft gesagt ich sei Eiskalt, hätte keine Gefühle. Es gibt Menschen in meinem Umkreis die mich für bewundern das ich bei allem so kalt und abweisend bleibe ohne zu zeigen was ich wirklich fühle. Es gibt Menschen die mich dafür hassen,weil sie einfach nicht hinter meine Fassade blicken können. Ebenso gibt es Menschen die mir für meine am besten ausgeprägte Eigenschaft am liebsten erwürgen würden. Ich bin direkt und ehrlich, und das verletzt vielleicht oft ohne das ich das mit Absicht mache. Und wenn es dann Menschen gibt die im Gegenzug mich verletzten möchten knallen sie vor eine Eiskalte Betonwand. Ich mache mir über das alles keine Gedanken und lasse es auch nicht an mich herran.Ich habe keine Ängste,bis auf eine. Und das ist eine der Ängste bei der ich wirklich Gefühle zeigen kann. Die Angst zu verlieren. Und damit meine ich nicht Freunde oder Beziehung, damit meine ich Menschen wie meine Eltern,Brüder,Oma Opa usw. Keine Beziehung kann einem das Geben was einem die eigene Familie gibt. Zur Familie gehören aber ebenso Haustiere. Denn die Bindung zwischen Mensch und Tier ist einfach ne ganz Andere Liga.

”Verlierenist aber ein weitläufiger begriff,denn auch vor dem “Leben verlieren” habe ich Angst. Nicht der Tot,sondern eher die Tatsache das das was ein Leben ausmacht nicht mehr da sein könnte. Ich kann mir nicht vorstellen Arbeitslos zu sein,ganzen Tag nix zu tun oder vorm Fernseher zu hängen. Genau diese Angst weckt bei mir den Ehrgeiz. Lieber tausend Dinge machen die mir nicht gefallen, als gar nichts zu machen und auf Geld anderer angewiesen zu sein.Ich verstehe nicht wie manche vor alles und jedem Angst haben, wie sie an Beziehungen verzweifeln oder heulen weil ihr Iphone zu Bruch geht (Abgesehen davon das man davon ausgehen muss wenn man sich eins kauft.) Was ist mit den wirklich wichtigen Dingen? Was sind eure größten Ängste?

 

32593

You remember..

..when we used to write letters and we never used to send text messages

Dienstag, 2. Juli 2013

All about..

gegen guten alten Hiphop ist meist doch nichts einzuwenden? Zumindest nicht bei Menschen wie mir. So laufen bei mir grade einige alte Lieder rauf und runter während ich grade mal ein wenig im Zimmer sitze und die Ruhe genieße. Einiges habe ich heute schon erledigt. Wegen der Lohnsteuer was zum Finanzamt geschickt, Online-Banking eingerichtet, mich bezüglich einer Kreditkarte informiert. (Es regt so dermaßen auf wenn ich was total wichtiges Kaufen muss und das immer nur mit Kreditkarte geht >.<)

Würde das Wetter endlich mal mitspielen könnte ich die Sommerferien auch total genießen,aber Fehlanzeige!

Ehrlich gesagt freue ich mich schon ein wenig wieder auf die Schule. Nicht weil ich Schule mag sondern einfach weil bei dem Wetter die Ferien auch total langweilig und unnötig sind! Aber ich muss ja erst am 15.08 wieder zur Schule,das ist ja noch ein Weilchen! :)

Bezüglich meiner *Kampfansage* bleib ich stark, und ich habe es bereits geschafft das erste Produkt aufzubrauchen, aber haltet euch fest, dieses Produkt hat einen wahnsinnigen Inhalt von GANZEN 10 ml :D

Ich habe außerdem einige leckere Rezepte gesammelt, die ich nun ausprobieren werde,lasst euch Überraschen! :)

Montag, 1. Juli 2013

Vorerst letzte Katzenartikel. Katze tot.

“Mittlerweile glauben wir auch alle das ihr irgendetwas passiert sein muss, weil wir uns einfach nicht vorstellen können das sie freiwillig solange weg bleibt.” Das waren heute morgen meine Worte..und nun haben wir endlich Gewissheit. Sie ist tot. Mein kleiner Bruder hat sie vor gut einer halben Stunde vor der Haustür in der Hecke gefunden. Das Loch ist gebuddelt die Katze ist vergraben. Es ist nun die 3. Katze innerhalb eines Jahres die uns mehr oder weniger ans Herz gewachsen ist, bis sie dann plötzlich verstarb. Nun ist es also entgültig. Wir werden die kleinen bis zum Schluss mit der Handaufziehen. Und auch wenn wir erst dafür waren sie alle zu behalten, sind zumindestens meine Brüder und ich der Meinung es ist besser sie wegzugeben. Damit wir nicht wieder in einem Jahr die Katzen vergaben können.

 

IMG_0125IMG_0128IMG_0129IMG_0130IMG_0140

R.I.P 01-07-2013

Handaufzucht Babykatzen

Die Mutter Katze ist leider immer noch nicht wieder aufgetaucht. Mittlerweile glauben wir auch alle das ihr irgendetwas passiert sein muss, weil wir uns einfach nicht vorstellen können das sie freiwillig solange weg bleibt.Für uns bedeutet das ganze Handaufzucht. Und das ist leider nicht immer ganz einfach. Alle 2-3 Stunden füttern und jedes Mal dauert es 1-2 Stunden,denn wir müssen sie ja nicht nur füttern,sondern auch sauber machen wiegen etc. Eine weitere Schwierigkeit, 3 von 4 Katzen sind schwarz. Und 2 von 4 Katzen sind ein wenig weiß aber beide an der selben Stelle. Wenn der Kopf nicht nach hinten durchgestreckt während sie auf dem Bauch liegen sieht man aber eben auch nur schwarz. Während wir also einen füttern und die anderen 3 laufen lassen,und dann den nächsten nehmen wissen wir am Ende immer gar nicht wen wir schon hatten. Mit der Zeit wird das allerdings schon etwas besser. Namen habe ich mittlerweile auch schon,auch wenn wir noch nicht sicher sind welches Junge und welches Mädchen sind.Klausi,Frodo,Bilbo und Bibi. Erklärt mich für Verrückt!

 

IMG_0368

Nur eine kleine Erinnerung,wie süß sie zusammen waren <3