Translate

Freitag, 28. Februar 2014

Februar Monatsrückblick ♥

Dieser Monat war ein sehr kurzer. Typisch Februar eben. Daher kommt mein Monatsrückblick eben schon nach 28 Tagen. Also schaut doch mal ob ihr irgendwas interessantes seht, oder im letzten Monat vielleicht etwas verpasst habt. 



Life:

Donnerstag, 20. Februar 2014

Kleiner Einkauf.

Diejenigen die meinen Blog die letzten Paar Wochen erst verfolgen, denken wahrscheinlich auch mein Leben besteht aus Einkaufen. Einkaufen. und nicht zu vergessen Einkaufen. Diesen Eindruck erwecken zumindest die ganzen letzten Artikel. Natürlich ist es nicht der Fall,das ich mein Leben damit verbringe einzukaufen. Ich gehe zur Schule, zur Arbeit und nutze meine Freizeit auch für andere Dinge. Nun zeig ich euch aber einen erneuten kleinen Einkauf. Um dem ganzen aber mal wieder etwas Abwechslung zu geben,bereite ich euch heute noch ein wenig andere Artikel vor! :)



Mittwoch, 19. Februar 2014

P2 Matte Deluxe Lipstick [Review] ♥ [Produkt des Monats]

Heute kommen wir also zu meinem absoluten Lieblings Produkt im Monat Februar. Hierbei handelt es sich um einen Lippenstift der Marke P2. Von den Matte Deluxe Lipsticks gibt es leider nur eine sehr kleine Farbauswahl. Preislich liegt er bei um die 2,00 Euro. Ich besitze seit einigen Tagen nun auch einen zweiten und bin nach wie vor begeistert.



Mein absoluter Favorite ist die 020 I Kiss you. Ein richtig schönes Rot eben. Aber auch die 030 I feel you. Gefällt mir sehr gut. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, gibt es von dem Modell einen Nude Farbenen zwei ins Rot gehende und 2 Pinktöne. 



Das Finish ist eher Matt aber nicht so total matt. Er fühlt sich auf den Lippen sehr leicht an und er trocknet die Lippen nicht aus. (Was günstige Lippenstifte ja leider oft tun). Ich schaue nicht immer direkt auf die Uhr bis er abgeht,aber ich würde behaupten er hält schon einiges aus und übersteht auch einige Stündchen.

Der P2 Matte Deluxe Lipstick deckt sehr gut. Nach außen läuft er gar nicht bis kaum aus. Was mich persönlich nicht stört da ich beide meist eh mit Lipliner verwende.

Außerdem was ein Pluspunkt meinerseits ist, ist dieser Lippenstift relativ Kussfest. 
Nicht wenn man ihn gerade erst aufgetragen hat,aber wenn er schon einige Minuten auf den Lippen ist, muss sich wenigstens der Partner keine Gedanken über Knallroten Lippenstift im Gesicht machen. :p


Dienstag, 18. Februar 2014

Schoko-Birnen-Kuchen Rezept ♥

Vor einigen Tagen habe ich ein Foto von meinem Schoko-Birnen Kuchen auf Instagram gepostet. Hierbei handelte es sich um einen fruchtigen Blechkuchen. Ich dachte ich blogge euch einfach mal das Rezept dazu.

Zutatenliste:
Etwa 1000g frische Birnen,oder aus der Dose, Gewicht variiert je nach Geschmack.
200 g Zartbitterkuvertüre
250 g Mehl
200 g Zucker
125 g Butter oder Margarine (Zimmer warm)
125 g Schlagsahne
4 Eier
4 gestrichene Teelöffel Backpulver (etwa ein halbes Päckchen)
1 Päckchen Vanille Zucker

Schritt 1:
Birnen schälen, Kerne entfernen und die Schokolade im Wasserbad bei niedriger Temperatur zum schmelzen bringen und anschließend etwas abkühlen lassen.

Schritt 2:
Den Backofen auf Ober und Unterhitze mit 180°C vorheizen.

Schritt 3:
Mehr mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Zucker, Vanille Zucker, Eier, Butter Schokolade und Sahne hinzufügen. Die Zutaten vermischen, bis sie einen glatten Teig ergeben.

Schritt 4:
Den Teig auf ein Backblech geben und glatt streichen. Birnen in dünne Spalten schneiden und auf den Teig legen.

Schritt 5: 
Den Kuchen etwa 40 Minuten backen. Herausnehmen und Abkühlen lassen. Dann erneut Schokolade schmelzen und den Kuchen damit besprenkeln. (Ich habe einfach mal dezent drauf verzichtet.)

Montag, 17. Februar 2014

Anti-Happy Birthday

Ein Anti Happy Birthday an mich. Es ist zwar mein Geburtstag heute. Aber dieser Tag ist total gegen mich. Da ich aber nun bis Ende der Woche krank geschrieben bin,habe ich ja vielleicht etwas Zeit zu bloggen. Die jenigen die sich nun einen Post mit meinen Geburtstagsgeschenken erhoffen muss ich leider enttäuschen. Denn Geschenke gab es dieses Jahr nicht ein einziges. Wozu auch, meine Wünsche erfülle ich mir ja sowieso immer alle selber. Nun gut. Wie sehr oft in letzter Zeit habe ich heute einen kleinen Aufenthalt im Dm meines Vertrauens gemacht. Es ist wieder mehr geworden als Erwartet. Aber bevor ich euch meine Ausbeute poste mache ich euch erst einmal den Artikel zu meinem neuen Lieblings Lipstick fertig. Vielleicht bekommt ihr ihn noch heute zu lesen, ich denke aber eher morgen. Allgemein wird es dieses Woche auf meinem Blog Liptastic. Und ihr werdet eine Menge über Lippenstifte Lippenpflege und vieles mehr lesen können. Ich wünsche euch einen schönen Abend.  Bis dann ♥


Sonntag, 16. Februar 2014

Bahn-Storys

Neulich auf der Strecke zwischen Essen und Hannover durfte ich wieder ein Verhalten beobachten, was für mich unverständlich war. Es war wunderschönes Wetter und trotzdem etwas kühl. Im Zug und auf den Bahnsteigen traf man die üblichen Reisenden an. Studenten, Geschäftsleute und auch mit großen Koffern waren viele unterwegs. Und unter der Masse waren diesmal auch viele junge Eltern vertreten.  Junge Eltern sind meine diesmalige Zielscheibe.  Viele sind unsicher was der Umgang mit ihrem Kind betrifft.  Einige sind deutlich überfordert und dann gibts noch die, die mich verzweifeln lassen. Also diesmal stieg ein Pärchen zu mit Kind. (Die Eltern geschätzt 18-22 maximal 25, das Kind muss so um die 1-2 Jahre oder sogar jünger gewesen sein.)
Ich beobachtete das ganze Theater ein wenig und als das Kind dann plötzlich auch noch zu schreien begann blieb mir die Wahl dieses Verhalten zu ignorieren wohl eher aus. Die Mutter erweckte den Eindruck von leichtem Übergewicht, was ihr nach einer Geburt aber nicht unbedingt übel zu nehmen war. Der Vater wohl eher der lauchige Typ. Wie schon erwähnt begann der kleine zu schreien. Ein bissiges "Psst" der Mutter brachte das ganze aber auch nicht wieder zur Ruhe. So griff sie also in Ihre viel zu enge Jacke und holte eine selbstgemischte Tüte Süßwaren raus. Im ersten Moment dachte ich mir da nichts bei als sie eine Fruchtgummistange Typ Haribo Balla Balla rausnahm. Im nächsten Moment aber gab sie diese ihrem Kleinen. Der daraufhin genüsslich auf der Zuckerbombe rumbiss. Ein wenig erschrocken blickte ich aus dem Fenster in meinen Augen ein Fragezeichen. Und selbst jetzt wo ich schon fast zuhause bin. Kleinfamilie X schon längst ausgestiegen war, stellte ich mir immernoch die Frage, wieso gibt man einem so jungen Kind schon süßes um es still zu kriegen?

Verloren zwischen keinem Verständnis und Verantwortungslosigkeit fuhr ich also in Richtung Heimat.

Freitag, 14. Februar 2014

LOVE IS IN THE AIR ♥

Schönen Valentinstag wünsch ich euch, eurer Familie und euren Freunden. Valentinstag ist für mich ein ganz normaler Tag wie jeder andere auch. Für alle anderen mag es vielleicht ein ganz besonderer Tag sein, den man mit seinem Freund oder seiner Freundin verbringt, für mich ist aber jeder Tag mit meinem Freund besonders.  Und wo wir grade beim Thema sind, auf dem Weg zu meinem Freund bin ich genau jetzt wieder.
Im Moment bin ich leider etwas krank,das nun schon gefühlte Wochen. Trotzdem war ich letzte Woche erst in Köln! ♥ Daher konnt ich am Wochenende auch keine Artikel vorbereiten.



Donnerstag, 13. Februar 2014

Mini Einkauf

Um auch meinen Haaren mal wieder etwas Abwechslung zu bieten war ich neulich kurz im Dm.  Gekauft habe ich  3 Kuren, je unter einen Euro. Außerdem ist noch ein Lippenstift,sowie ein Lipliner in den Einkaufskorb gewandert. (Dazu in einem anderen Artikel mehr.) Und nicht zu vergessen ein neues kleines Täschchen für unterwegs. Dann war ich kurz bei h&m um neue Socken zu kaufen. Phänomen, Waschmaschine frisst Socken und so :P




Sonntag, 9. Februar 2014

Schaebens Aloe Vera Maske LE

Das Schaebens sehr nah mit Beauty Bloggern zusammen arbeitet ist kein Geheimnis. Das auch ich regelmäßig Post mit neuen Masken bekomme sollte hier schon aufgefallen sein. Ich habe die Post schon vor vielen Wochen bekommen finde aber erst jetzt die Zeit darüber zu berichten.



Schaebens Aloe Vera Maske mit Sanddorn, Shea Butter und Panthenol geeignet für alle Hauttypen ist eine Gesichtsmaske die man am Ende nicht wieder abwäscht sonder einfach einmassiert oder mit einem Kosmetiktuch wegwischt. Laut Schwebend spendet sie extra viel Feuchtigkeit (Dafür ist Aloe Vera ja bekannt), glättet Trockenheitsfältchen,entspannt,regeneriert und erfrischt. Sie hat eine Einwirkzeit von 10 Minuten.

Ich persönlich habe die Maske aufgetragen und knapp 20 Minuten einwirken lassen. Sie hat einen leichten Kühlenden Effekt und angenehm auf der Haut. Auch nach einigen Stunden fühlte sich die Haut noch gut an. Von Schaebens Masken kann ich ohnehin nur gutes sagen und diese Maske hat meine Meinung nur gestärkt. Ich kann euch die Maske echt ans Herz legen.
Sie kostet unter einem Euro und hält für zwei Anwendungen.


Bekennender Fast Food Junkie

Ich als ehemaliger Fast-Food Junkie habe fast einmal die Woche bei Burger King oder Mc Donalds gegessen. Seit Dezember bin ich stark geblieben und habe nun heute zum ersten mal wieder etwas gegönnt :x
Lecker Chicken TS :P
Aber nun wird wieder Wochen oder besser Monate lang verzichtet.

So verbringe ich also heute meinen Sonntag und ihr?

Mittwoch, 5. Februar 2014

Die Geschichte von Handwerkerin Anna.

Vor wenigen Wochen gekauft, und plötzlich kam ihr der Gedanke "Jetzt bau sie doch endlich mal auf, du kannst doch nicht ständig Dinge kaufen und nur dumm rumstehen lassen" also machte sie sich an die Sache, nahm die Anleitung und sahs erst einmal 15 Minuten rum. Anleitung? Fehlanzeige. Eher ein Zettel auf dem nur Bahnhof stand, und Fotos von Bahnhöfen abgebildet waren. Nach dem sie sich erst einmal einen kleinen Überblick geschaffen hatte, war es dann nach gefühlten 20 Tagen erledigt. Gebraucht habe ich ungefähr eine Stunde. Also hier ist das gute Ding.


Dienstag, 4. Februar 2014

The Body Shop

Der ultimative Winter Begleiter und absolut unverzichtbar ist für michim Moment eine Lippenpflege die ich Anfang Januar im Body Shop gekauft habe. Momentan habe ich ziemlich kaputte und sehr trockene Lippen besonders draußen bekomme ich dann in der Kälte diesen heftigen Schmerz zu spüren, wenn wiedereinmal etwas einreißt. Es ist ja bei den Temperaturen echt drauf zu achten das man nicht zu einer Lippenpflege greift auf Wasserbasis. Aber das wisst ihr sicher. Also nun zu meinem absoluten Wundermittel:


Es war so eine Kugel, in der auf der einen Seite die Bodybutter und auf der anderen Seite die Lippenpflege. Gekostet hat es glaube ich grade mal 6 Euro.

Montag, 3. Februar 2014

Ich kaufe Schuhe solange ich lebe.


Die Beziehung zwischen mir und meinen Schuhen ist sehr kompliziert. Ich kaufe sie weil ich sie Liebe. Ich kaufe jedes Modell in jeder Farbe für jeden Preis, weil ich sie Liebe. Und am Ende sind sie einfach nur enttäuscht,weil sie im Karton bleiben und nicht getragen werden. Selbst wenn ich wollte, es ist absolut nicht möglich jeden Tag ein anderes paar zu Tragen. Und nun habe ich es wieder getan, Paar 199847467666300. Aber ich liebe die Farbe. Hier sind sie. Bezahlt habe ich knapp 30€

Sonntag, 2. Februar 2014

Festival Liebe ♥

Ich persönlich liebe Festivals, sei es die Stimmung oder einfach nur das gesamte Feeling. Egal bei welchem Wetter, ich liebe es einfach. Und schon vor einigen Wochen habe ich mir einige Tickets zugelegt. Nun auch wie schon seit Jahren wieder Juicy Beats Karten. Sehr riskant, da noch gar keine großartigen Künstler bekannt gegeben wurden, sagen zumindest die meisten. Aber ich gehe dort eben wegen dem Feeling hin!
Heute ist Sonntag, derzeit bin ich bei Meinen Eltern aber gleich gehts zurück in die Wohnung. Der Februar hat begonnen, und in 15 Tagen werde ich 19 Jahre alt. 

Nun geht's erstmal ans packen! 

Bis die Tage ♥





Samstag, 1. Februar 2014

Lasst die Spiele beginnen..

Menschen sind dazu geboren um zu Spielen. Sei es als Kind mit Spielzeug oder im Erwachsenenalter mit den Gefühlen anderer. Ohne es überhaupt bewusst wahrzunehmen versuchen wir alles um in der Rangordnung besser da zu stehen als andere. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Wir sind Raubtiere die versuchen sich mit Gewalt zu erniedrigen, um sich dann die besten Plätze zu sichern. Traurig aber wahr. Wir verletzten andere, und im nächsten Zug werden wir verletzt. Da wir aber keines Wegs dumm sind, lernen wir aus diesem Verhalten. Wir kehren denen die uns wehtun den Rücken. Ignorieren und Gefühle unterdrücken um innerlich Frust aufzubauen. Doch der Instinkt und die Lust auf das Gefühl von Überlegenheit siegt. Wir drehen uns um und lächeln. Geben dem Täter ein Gefühl von Dominanz und lassen ihn im Glauben er habe gewonnen. Doch die Spiele beginnen! Ist er unachtsam für nur wenige Sekunden, leuchten unsere Augen voller Hass und neuem Selbstbewusstsein. Wir sind bereit über Leichen zu gehen um dem Gegenüber den Platz zu nehmen, und ihm zu zeigen wer der Stärkere ist. Unsere Fehler? Wir sind kein deut besser. Und sollten uns schämen!