Translate

Sonntag, 30. März 2014

Verwirrung!

Guten Morgen ihr lieben! :)
Habt ich schon alle eure Uhren umgestellt? Oder erfolgt das ganz automatisch?

Sommerzeit, Winterzeit, Zeitumstellung, Uhr, Uhren
Ich jedenfalls war heute morgen etwas verwirrt. Denn die ersten Tage nach der Zeitumstellung neige ich mehr oder weniger dazu die Stunde automatisch zurück oder eben vorzurechnen der Vergangenen Jahreszeit. So wach ich also gegen halb 7 (Sommerzeit) auf und mein erster Gedanke ist: "Wie kann das denn sein das ich heute schon um halb 6 wach bin,normalerweise bin ich das ja nur unter der Woche" und mein zweiter Gedanke ist dann "War das gestern um halb 6 auch schon so hell wie heute?" 

Habt ihr auch immer etwas Probleme nach dem Umstellen der Zeit?

Donnerstag, 27. März 2014

ISANA Deo Roll-On [Produktreview]

Ich möchte euch heute ein Produkt vorstellen welches ich zwar erst seit kurzem habe es mich aber total begeistert.



Es handelt sich um den ISANA Deo-Roll On von Rossmann, der Preis liegt bei 0,69 € daher Preis Leistungsverhältnis Unschlagbar! Ich bin einfach begeistert,weil es auch nach der Rasur kein Brennen gibt,außerdem finde ich den Duft ziemlich angenehm, er erinnert mich stark an das Schaumbad von Bübchen für Babys. Jedenfalls kann ich ihn euch echt ans Herz legen.


Weitere Infos erhaltet ihr aber wenn ich den noch einige Wochen nutze.

Montag, 24. März 2014

Einkäufe :)

Heute war ich nach der Arbeit noch kurz ein wenig was einkaufen. Unter anderem war Sittichfutter und Mittagessen im Korb. Außerdem hab ich ein wenig die schon lange aussortierten Produkte von Essence angeschaut und einige mitgenommen.
Bezahlt habe ich pro Artikel 90ct. Die Handcreme hat 1,59 € gekostet. Es war viel für die Nägel aussortiert leider brechen mir meine durchs arbeiten immer extrem ab und es sieht einfach nur unschön aus! Daher ist farbiger Nagellack etc alles für die Tonne im moment.

Samstag, 15. März 2014

In Erinnerungen schweben ! ♥

Das heutige Wetter lässt zu wünschen übrig, da ich aber Aufräumen muss und nun erstmal meinen Kleiderschrank entmiste ist mir das egal.  Es ist erstaunlich was sich alles wieder findet, egal ob Lieblingstaschen die ich im Alter von 14 hatte oder die Schuhe die ich bei den ersten Treffen mit meinem jetzigen Freund anhatte, es sind schöne Erinnerungen die grade hochkommen. Erstaunlicherweise gibt es tatsächlich noch Dinge die ich vor meiner Magersucht geliebt habe und nun auch wieder reinpasse. Da ich mittlerweile wieder knapp an die 50 Kilo wiege die ich zuletzt in einem alter von 11/12 drauf hatte.  Natürlich bin ich etwas gewachsen und somit ist es kein Übergewicht wie damals aber was solls.

Ein Schrank voller Erinnerungen. Seltsamer Weise verbinde ich mit jedem Kleidungsstück etwas negatives oder positives :) Wie zb. eben die Anfänge meiner Beziehung etc.

Könnt ihr euch noch dran erinnern was ihr beim ersten Treffen mit eurem Freund anhattet?

Freitag, 14. März 2014

Wenn Freundschaften zerbrechen entstehen Feindschaften

Heute möchte ich mal wieder ein wenig über meine Erfahrung quatschen. Ein kleiner Report aus meinem Leben. Und gleichzeitig wird mal wieder etwas kritisiert,diesmal ist mein Opfer das Thema "Freundschaft".

Wir lernen Freunde oft im Kindesalter kennen. Oft begleiten uns diese Freunde durch die Grundschule, einige vielleicht auch durch die weiterführende Schule. Aber im großen und ganzen gibt es viele Lebensituationen in denen man neue Leute kennen lernt. Oft entstehen dort Freundschaften, viele brechen irgendwann wieder ab. Aber nur weil man seine Freunde nicht immer sieht, heißt es nicht das sie nicht da sind.

Die wenigsten der Freunde die ich vor 5-10 Jahren hatten sind noch da. Mich persönlich nimmt es immer mit wenn eine Freundschaft zerbricht mit jemandem den ich sehr lange kannte. "Beste Freunde" gibt es für mich schon lange nicht mehr. Denn auch ich habe es bereits zweimal mit erlebt wie angeblich beste Freunde plötzlich zu arg verhassten Feinden werden. Zum einen meine damals beste Freundin, die mit mir von sehr jungen Jahren bis in die 8.Klasse durch Dick und Dünn ging. Zerbrochen ist es damals weil wir beide Fehler gemacht haben. Ihr Fehler war das fehlende Verständnis. Mein Fehler das ich die Freundschaft ungewollt vernachlässigt habe. Es endete darin das ich als eingebildete Schlampe beleidigt wurde,die sich für was besseres hielt (Ich war als Kind sehr dick. Und bin dann in die Magersucht gerutscht. Als ich dann also sehr viel dünner war,war sie der Meinung ich würde mich für was besseres halten und rumhuren). Im Nachhinein denke ich und wage es einfach zu behaupten,das auch wenn wir charakterlich total verschieden waren, für sie meist immer nur befreundet waren damit sie bei allem und jedem besser dasteht. (Wer sieht denn neben dem kleinen Dicken Mädchen nicht immer gut aus?) Als ich dann so eine krasse Veränderung durchmachte, und plötzlich schlanker als sie war sahs für sie eben nicht mehr so gut aus.


Sharky, mein neuer bester Freund. Ein Symbol für eine Freundschaft die schon sehr lange besteht.
Gleichzeitig habt ihr hier ein Tragefoto zu einem meiner neuen Lieblingen 030 I feel you. (zum Artikel)

Mit zerbrochenen Freundschaften kenn ich mich aus. Freundschaften mit Menschen mit denen ich mich einfach zu gut verstand haben einfach nie lange gehalten, hingegen halten Freundschaften die auf Entfernungen entstanden sind meist doch noch sehr lange vorhanden!

Ich bin ja ehrlich, manche Menschen haben total die Vorurteile und grade bei Menschen wie mir ist das nicht unbedingt das was eine Freundschaft aufrecht halten kann, denn die jenigen die mich kennen lernen und dann irgendwann mehr aus meiner Vergangenheit erfahren sind meist schneller wieder weg als sie kamen. Aber wozu brauch man viele gute Freunde die man täglich sieht,wenn man doch auch wahre Freunde hat die immer hinter einem stehen,egal wie weit sie grade weg sind. Egal ob beruflich,privat weggezogen oder eben aufgrund von Auslandsjahren. Man merkt immer erst dann wer wirklich für einen da ist, wenn die Person körperlich doch viel weiter weg ist.

Montag, 10. März 2014

"Wie organisieren Sie sich eigentlich?"

Wieder einmal in einem viel zu stickigem Raum, geplagt von Kopfschmerzen die durch die Schlechte Luft entstehen. Völlige Unruhe, alle reden durcheinander. Papierschnipsel fliegen durch die Lüfte. Eine voll genervte überforderte Frau steht in Mitten des Raumes. "Wer hat die Hausaufgaben jetzt nicht?" einige Finger schnellen in die Luft. Die Frau entsetzt, enttäuscht und sauer. Ein wenig wütend knallt Sie dem Schüler Worte wie "Sag mal, wie organisieren Sie sich eigentlich?" an den Kopf. Wir befinden uns im Alltag in einer für viele unerträglichen Situation - Die Schule.

Abgesehen davon das auch Schüler mal etwas vergessen, schoss die Lehrerin sich ein Eigentor. Egal ob es nun ein Stift ein Geodreieck oder ein Buch ist was ihr mal selten,aber doch auch vorkommend fehlt, werfen die Schüler Worte in den Raum wie "Wie organisieren Sie sich eigentlich?".

Organisation ist das A und O. Egal ob Privat, Schulisch oder Beruflich. Daher gehen wir heute mal auf die mehr oder weniger Rhetorische Frage einer Lehrerin ein. Und ich beantworte euch wie ich mich Organisiere!

Meine Täglichen Schulbegleiter

Täglich dabei hab ich auf jeden Fall meinen Ordner. Zwei Stift mäppchen. 1 mit Finelinern und eins mit Buntstiften.

In Meinem Ordner befindet sich ein Locher. Außerdem ist die erste Seite meines Ordners ein Blatt das ich als Tabelle gedruckt habe. Mit den Spalten "Fach" - "Aufgabe"- "Abgabe Termin"- "Erledigt". Hier trage ich meine Hausaufgaben und Termine ein.



Der Ordner hat bunte Register Trennblätter, für die verschiedenen Fächer. Ganz hinten hsbe ich blanco Hausaufgaben Zettel und Inhaltsverzeichnisse. Nach jeder Klausur hefte ich das 
Komplette Fach aus und hefte es in einen Seperaten Ordner. Da nach Ende des Jahres sich beim Abitur natürlich einiges ansammelt und ich keine 10 kilo jeden Tag rumschleppen möchte. 

Natürlich habe ich auch Schulbücher maximal 3 pro Tag meine Sitznachbarin und ich haben das aber so geregelt das sie immer zwei dünne Bücher mitbringz und jch dafür ein dickes,oder eben andersrum.

Das war eigentlich schon alles. Entschuldigt die Rechtschreibfehler, bin leider immer noch auf Tablet und Smartphone angewiesen. :)

Sonntag, 9. März 2014

The sun is shining ♥

Meine Katzen sind bereit zu jagen. Bevorzugte Beut: Hummeln & Schmetterlinge.  Die ersten Blumen beginnen zu blühen und die Sonne zeigt sich schon ein wenig von ihrer Schokoladenseite. Der Wind ist milde gestimmt und auch wenn es noch ein wenig zickig ist, ist er bereit den Frieden zu erklären. 20ºC und der Körper springt drei Kreuze. Aufgrund der Tatsache weniger ins Solarium zu gehen (gehe nicht wegen dem Bräunen hin, eher weil ich ohne Sonne an kleinen Depressionen leide) ist es nun also perfekt um in der Sonne zu liegen.

Es entspannt und ich fühle mich gleich viel besser. Mit einem Guten Buch unr einem leckeren Mineralwasser mit Zitrone lässt es sich aushalten. Die Vorfreude auf den Hochsommer steigt.

War gestern auf einer Geburtstagsfeier, im angemietetem Saal wars so stickig das ich in regelmäßigen Abständen vor die Tür gegangen bin -ohne Jacke ist das Resultat bei der kalten und windigen Nacht nun eben Krankheit. In der Sonne ist es sehr angenehm. Aber an windigen Örtchen leider noch sehr kühl.  Daher muss erst einmal ein Platz auf dem Balkon zum Sonnen her halten!  

Genießt den Sonntag und kommt raus aus eurer Bude.  Wer weiß wie lange es tatsächlich noch so schön bleibt ♥

Montag, 3. März 2014

Outfit Traveling around Ruhrgebiet :D

Da sich das mit dem Laptop noch ein.wenig herauszögert bleiben mir vorerst ersteinmal nur Handy und Tabletpost's.
Ich arbeite ja neben der Schule im Einzelhandel und ich habe nun heute die Abteilung gewechselt, ich bin nun erst einmal im Drogerie Bereich tätig ich muss sagen es gefällt mir sehr gu sofern man das nach einem Tag schon beurteilen kann.

Ich war am Wochenende viel unterwegs. Erst in Essen dann in Gelsenkirchen, dann in Köln, Düsseldorf dann erneut in Gelsenkirchen und zu guter letzt wieder in Essen. Geendet hat mein Wochenende dann aber bei mir zuhause völlig kaputt. Ein paar schöne Fotos sind auch entstanden,sobald ich das mit dem Laptop geregelt habe werdet ihr auch ein wenig an meinem Städte traveling teilhaben. :)
Nun erst einmal ein Outfit. Es war eher die bequeme bis sportliche Variante, denn bis Essen bin ich am Freitag ca. 3 Stunden Zug gefahren & das ist in unbequemen Klamotten eher die Qual.

Hose - P&C # Schuhe - Nike # Top - H&M # Kunstlederjacke - Only

Sonntag, 2. März 2014

Chaos Pur auf Frischem Salat.

Frischen Salat gibts heute zwar nicht aber das pure Chaos verfolgt mich nun schon einige Zeit. Vor über einer Woche ist mein Laptop aus irgendwelchen Gründen total kaputt gegangen. Ich hab ehrlich gesagt in dem Moment total die Kriese bekommen. Ich nutze ihn kaum und wenn man ihn dann brauch geht nichts mehr - Enttäuschung. 

Nun blogge ich vom Handy aus. Aber was solls. Dieses Wochenende habe ich mal wieder mit und bei meinem Freund verbracht und nächstes Wochenende hat dann mein Opa Geburtstag der natürlich groß feiert.

Schulisch lass ich mehr oder weniger auch alles hängen und das obwohl ich euch so einen wunderbaren Artikel schreiben wollte diesbezüglich.

Das wird natürlich alles nachgeholt. Ich versuche mich nun mit meinem Laptop auseinander zu setzen und wünsche euch noch ein schönes Rest-Wochenende.