Translate

Montag, 20. März 2017

Mit Alice & der Cheshire Cat zurück ins Wunderland.

Ich habe mir dann gestern tatsächlich noch einen angenehmen Sonntag bereitet. Mit Alice im Wunderland -Hinter den Spiegeln & einem Frozen Milchshake habe ich mich aufs Sofa gepflanzt.





Mittlerweile bin ich schon 22 Jahre aber Ich muss sagen ich bin seit klein auf ein totaler Grinsekatze Fan. Ich weiß nicht, was mich als Kind an der so fasziniert hat, aber es ist bis heute so geblieben. Die Filme haben es mir zum einen angetan, weil ich Tim Burton Filme einfach unglaublich gut finde. Und zum anderen weil ich finde das Johnny Depp einfach eine unglaubliche Verkörperung zum Hutmacher spielt. (Ähnlich wie bei Charlie&die Schokoladenfabrik.❤️)



Eigentlich wollte ich den Film damals im Kino schauen. Habs nur irgendwie komplett vercheckt. Habe ihn dann im letzten Jahr im Adventskalender von meinem Freund geschenkt bekommen, bis heute aber nie Zeit gefunden gehabt. Im großen und ganzen war er aber letztendlich doch ganz gut, wobei ich den ersten Teil immer noch viel besser fand. 
 


Was sind eure absoluten lieblingsfilme,für die ihr euch schon fast zu alt fühlt ? 🙊

Sonntag, 19. März 2017

Immer wieder Sonntags..

..tatsächlich ist Sonntag mein immer freier Tag. Der zweite freie Tag variiert, ist aber so meist auch nicht wirklich entspannend im Gegensatz zu Sonntag eben.

Erst Donnerstag hatte ich z.B. Frei, doch statt Ruhe und Entspannung war ich den ganzen Tag unterwegs und als ich dann nachhause kam um noch Wäsche aufzuhängen stand der ganze Keller unter Wasser. Sowas stresst mich - ich bin sonst sehr stressresistent - aber sowas stresst mich an meinen freien Tagen wirklich. Umso mehr freue ich mich auf heute 🎉

Ganze Woche ist einiges passiert.
Mein Freund hat sich das Echo Dot von Amazon bestellt, nur kann ich mich mit der guten Alexa nichr anfreunden.

Nen neuen Staubsauger haben wir uns auch angeschafft, der 'alte' ist zwar erst 3 Monate alt, jedoch ist das Saugen damit ziemlich aufwendig und ätzend, der neue macht das wesentlich angenehmer. 

Heute mache ich mir nun also erstmal einen entspannten Tag.



(Bild noch von meinem Geburtstag)



 

Dienstag, 14. März 2017

Baileys Bombe...

Oder viel eher Baileys Kalorienbombe. Ich hatte im Februar Geburtstag, und da eigentlich mein Papa für meine Geburtstagskuchen verantwortlich war, er nun aber nur noch im Herzen weiterlebt, musste ich mir andersweitig etwas überlegen.

Gesagt getan. Mein Plan? - Mach ich mir einfach selbst eine Torte. Papa war gelernter Bäcker, für den war das kein Aufwand. Ich allerdings habe weder Bäcker noch Konditor Gene abbekommen und mich bislang immer bei Torten zurück gehalten. Dabei hätte ich es auch ehrlicherweise belassen sollen. 

Ich habe also einen Bisquitboden gebacken und dann hieß es abkühlen lassen. Vielleicht war da schon der erste Fehler - ich äußerst ungeduldiger Mensch- jedenfalls war er wohl noch etwas zu warm, als ich ihn mit einem großen Messer in mehrere Schichten der teilen wollte.  Ich Verschnitt also dezent die mittlere Schicht. Aber alles halb so wild, denn nun kommen wir zum nächsten Teil.

Für die Baileys Creme benötigt ihr:
-1 Pck Gelatine
-600gr Schlagsahne
-10gr Zucker
- 1pck Vanilinzucker
& natürlich
- 350ml Baileys



Naja gut, ich also mit meinem ersten Versuch Tortenschnitt höchst motiviert die Masse anzufertigen um meine Bisquitfehler durch Masse auszugleichen.

Gelatine nach Anleitung anrühren. Schlagsahne-Zucker Gemisch steif schlagen, und Baileys vorsichtig unterheben.


Schicht für Schicht bestrich ich also meine Torte, während die Mittelschichten noch zusätzlich in Baileys getränkt wurden, mussten sich der Boden so wie die oberste Schicht mit dem Alkohol in der Masse zufrieden geben. Ich als absoluter vollprofi war natürlich in der Lage die Masse perfekt zu verteilen und es war am Ende überhaupt nicht unpassend. *achtung ironie*

Aber auch das war alles nur halb so schlimm, denn die Moderne Frau von heute weiß sich ja aus jeder Lebenslage zu retten. Und genau das tat ich dann auch.   
Mit zwei Packungen Schokostreusel bemühte ich mich dann die "Massefehler" auszugleichen, und dekorierte Zeitgleich meinen Küchenboden in neuer Farbe.
 



Alles in allem war das sicher die erste und letzte Torte die ich mir selbst zum Geburtstag schenken werde.  Aber trotzdem, ist und war sie sehr lecker. Zumindest wenn man auf Baileys steht. 

Sonntag, 12. März 2017

Lästige Augenbrauen & wo sie zu finden sind..

Augenbrauen - wir alle kennen sie, und während die einen mit perfekten Augenbrauen gesegnet sind, haben es die anderen umso schwerer.
Jeder weiss wie wichtig sie sind! Augenbrauen geben dem Gesicht Kontur, und auch die Augenbrauen sind schuld daran ob wir einen Menschen im ersten Eindruck Arogant, Böse oder freundlich finden. Sie machen einfach soviel her, und umso mehr man drauf achtet desto mehr stören einen dann die eigenen.

Zu buschig? Zu widerspenstig? Zu dünn? Zu kurz? Zu hell? Zu dunkel? Zu lang? 

Doch dank dekorativer Kosmetik lassen sich heute die ein oder anderen Makel ausgleichen.



Ich persönlich hab seit ich denken kann das Problem, das meine eine Augenbraue erblich bedingt viel zu kurz ist.  Außerdem gehöre ich zu den hellen Typen -Blond,blass,blauäugig - die trotzdem dunkele Augenbrauen erwischt haben. Finde ich persönlich leider bei mir selbst ganz schrecklich. 

Jahre lang also das selbe Problem. Augenbrauen nachmalen und trotzdem den natürlichen Look nicht verlieren. Doch die meisten Augenbrauenstifte,puder und co. sind entweder viel zu dunkel. Oder leider oft zu rotstichig. Immer wieder alles ausprobiert und kurzfristig auch immer zufrieden gewesen, nach dem man viele Produkte vermischte. Aber nie war es DIE Lösung.

Das änderte sich vor knapp einem Monat!

Ich habe die für mich perfekte Augenbrauenpalette gefunden bei BhCosmetics.

 

Sie ist perfekt - bis heute. Und der Preis lag bei 19,00€.  Habe mir gleich neuen Pinselreiniger zu bestellt. 

Ich zeig euch dann bei Gelegenheit mal meine Augenbrauen ein wenig näher. Möchte dafür aber tatsächlich mal gute Tageslichtbilder machen mit meiner Spiegelreflexkamera. 

Wraps all day.

Wie der Titel schon verrät, geht es bei diesem Post um Wraps. Da ich berufstätig bin, und ehrlicher Weise manchmal zu faul bin mir was 'richtiges' zu kochen, greif ich zwischendurch gerne mal auf schnelle und einfache Snacks zurück. Unter anderem auch auf Wraps, welche in meiner Jugend in allen denkbaren Varianten bereits sehr beliebt waren.

Sie gehen schnell, man hat meist die Grundlagen zuhause und schmecken dabei auch echt super.

 


Es muss auch nicht immer mit Fleisch sein, doch wenn ich nur Salat und Gemüse drauf habe, muss wenigstens   die Sauce ordentlich dunst haben.  

Hier z.B. Hab ich etwas Frischkäse mit Chilli Pulver vermengt und dann ordentlich Salat drauf. Das ganze mit einer Basilikumcreme abgerundet. 🎉


Und dann bleibt es euch überlassen wir ihr euren Tortillaweizen.


Mit was belegt ihr am liebsten eure Wraps? 🌯